Ein Gespräch über den Weg zum Glück und den wahren Sinn des Lebens

Advertisements

Papst Benedikt: Letzte Gespräche

Neues Buch von Benedikt XVI.: Die letzten Gespräche des deutschen Papstes – Erstmals in der Geschichte des Christentums: Ein Papst zieht die Bilanz seiner Amtszeit

978-3-426-27695-2_Druck.jpg.35461730

In den Gesprächen, die Papst Benedikt XVI. mit dem Journalisten Peter Seewald kurz vor und nach seinem Rücktritt geführt hat, blicken sie auf das Pontifikat des deutschen Papstes zurück. Nie zuvor hat Benedikt XVI. so offen über die Hintergründe seiner überraschenden Demission und die Erneuerung des Glaubens als das große Thema seines Pontifikats gesprochen, aber auch über kontroverse Themen seiner Amtszeit, etwa das Verhältnis zu Juden und Muslimen/Islam, Vatileaks oder die Affäre um die Piusbruderschaft. Und nie zuvor hat dieser Papst so persönlich über seinen Zugang zum Glauben, die gegenwärtigen Herausforderungen für das Christentum und die Zukunft der Kirche Auskunft gegeben. Seine Erinnerungen an die Familie, an wichtige Weggefährten und prägende Ereignisse seines Lebens unterstreichen den besonderen Charakter dieses Buches. Nach den Interviewbüchern „Salz der Erde“, „Gott und die Welt“ und „Licht der Welt“, die Benedikt XVI./Joseph Ratzinger und Peter Seewald veröffentlicht haben und die allesamt Bestseller waren, sind die „Letzten Gespräche“ das Vermächtnis des deutschen Papstes, einem der bedeutendsten Denker und Theologen unserer Zeit. Er hat acht Jahre lang die Geschicke des Vatikan geleitet und als Pontifex Maximus an der Spitze der katholischen Kirche mit ihren 1,3 Milliarden Mitgliedern bedeutende Wegmarkierungen gesetzt und wichtige Impulse für die Kirche des 3. Jahrtausends gegeben. Weiterlesen „Papst Benedikt: Letzte Gespräche“

„Behüt’s Sie Gott“

Feierlichkeit im Palazzo Apostolico anlässlich des 65-jährigen Priesterjubiläums von Benedikt XVI.

pope-benedict-1036039_1280-740x493
Benedikt XVI. / Pixabay CC0 – Wengen, Public Domain

„Davon haben Sie immer und legen Sie bis heute Zeugnis ab: dass das Entscheidende in unseren Tagen ist – ob mit Sonne oder Regen – , mit dem allein auch der Rest kommt, dass der Herr wahrhaft gegenwärtig ist, dass wir ihn wünschen, dass wir ihm innerlich nah sind, dass wir ihn lieben, dass wir wirklich tief an ihn glauben und wir ihn glaubend wirklich lieben“, erklärte Papst Franziskus heute in der Sala Clementina im Apostolischen Palast anlässlich des 65-jährigen Jubiläums der Priesterweihe des Papstes emeritus Benedikt XVI.. Benedikt XVI. empfing am 29. Juni 1951 in Freising die Priesterweihe.

Weiterlesen „„Behüt’s Sie Gott““

65. Priesterjubiläum: Seltenes Video zeigt Papst Benedikt beim Piano spielen

In der Öffentlichkeit sieht man Joseph Ratzinger nur noch selten. Seit seinem Rücktritt im Februar 2013 lebt der emeritierte Papst Benedikt XVI. zurückgezogen, tritt kaum noch öffentlich auf. Zwar fehlt dem 89-Jährigen mittlerweile die Kraft für wissenschaftliche Werke oder Reisen – doch langweilig ist sein Leben hinter den Mauern des Vatikans nicht. Benedikt schreibt Briefe, empfängt Gäste oder geht viel spazieren.

Gelegentlich spielt der Musikliebhaber vor dem Zubettgehen auch auch ein wenig Klavier – am liebsten Werke von Wolfgang Amadeus Mozart. Hier ist ein seltenes Video von ihm in Netz zu finden, auf dem er (als Kardinal) Klavier spielt:

Herzlichen Glückwunsch den Ratzinger-Brüder zu ihrem 65. Priesterjubiläum 

 

Kurienerzbischof Georg Gänswein im großen EWTN-Interview mit Paul Badde

Papst Benedikt XVI. begeht in dieser Woche sein 65-jähriges Priesterjubiläum. Zu diesem Anlass sendete EWTN gestern ein exklusives Interview, welcher der Rom-Korrespondent Paul Badde mit seinem Privatsekretär und Kurienerzbischof Georg Gänswein geführt hat.

Siehe auch: Wie Papst Benedikt heute zu seinem Rücktritt steht: Interview mit Erzbischof Gänswein

Überschrift entnommen bei Petra Lorleberg, kathTube

Wie Papst Benedikt heute zu seinem Rücktritt steht: Interview mit Erzbischof Gänswein

Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt das Interview, das EWTN-Romkorrespondent und CNA-Autor Paul Badde mit dem Präfekten des Päpstlichen Hauses geführt hat.

Weiterlesen „Wie Papst Benedikt heute zu seinem Rücktritt steht: Interview mit Erzbischof Gänswein“

Franziskus: „Benedikt XVI., Meister des Gebetes, verkörpert die Heiligkeit“