FIFA-Boss Gianni Infantino beim Papst

Nachlesen kann man das kurze Gespräch hier. Interessant sind aber auch die jüngsten Untersuchungen gegen den Schweizer FIFA-Präsident, die heute in der NZZ zu lesen waren.

Infantino hat ein Problem – Aussagen von Fifa-Präsident Gianni Infantino vor dem Kongress in Mexiko machen stutzig. Möglicherweise führt die Ethikkommission eine Voruntersuchung gegen ihn. Angetreten ist Gianni Infantino als Erneuerer. Doch der Fifa-Präsident ist keine 100 Tage im Amt und produziert eine negative Schlagzeile nach der anderen. - Der ganze Artikel hier.

 

Advertisements

Auf geht's – verfasse einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s